Drucken

Wir sind eine katholische Kirche.

Die Altkatholische Kirche versteht sich als vollgültige Verwirklichung der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche der ersten Jahrhunderte. Wir sind seit 1877 eine staatlich anerkannte Kirche in Österreich.

Wir sind von Rom unabhängig und haben eine bischöflich-synodale Verfassung.

(siehe: Unsere Strukturen)

Dass die Altkatholiken die Unfehlbarkeit und die Allgewalt des Papstes ablehnen, ist der Ausgangspunkt (1870 n.Chr.), aber nicht das Wesen unserer Kirche. In Solidarität mit den Menschen und großer innerer Freiheit hat unsere Kirche seit damals auf Bedürfnisse geantwortet.

Wir sind eine Reformkirche mit den Merkmalen: Freiheit, Offenheit und Toleranz.

Wir sind ökumenisch mit anderen Kirchen verbunden.

Als Minderheitenkirche erfahren wir auch unsere Grenzen. Die flächenmäßig weiten Gemeindegebiete sind pastoral schwer zu versorgen. Finanzielle Mittel sind spürbar begrenzter als in den Großkirchen. Kleinheit und Überschaubarkeit sind aber auch als ein Segen zu verstehen. Viele Menschen erleben bei uns die lebendige Gemeinschaft und den Zusammenhalt, die sie sich von einer Kirche erwarten.


Wollen Sie mehr wissen?

Homepage der Altkatholischen Kirche Österreichs: http://www.altkatholiken.at/

Lexikon zur Alkatholischen Kirche (eine Initiative der Altkatholischen Kirchengemeinde Linz): http://www.altkatholische-kirche.at/